Out of Ideas
Teil 2

Scheiße. Jetzt ist die Kacke richtig am Dampfen.

Klingel. Klingel. Klingel. Mein Nachbar, aber ich mache ja Grundsätzlich nicht auf, weil ich nicht auf geräumt habe und nur Unordnung habe, so auch im Flur.

Ich gehe also kurz darauf raus und klingel bei ihm, was er wollte. Ja, er wollte mich nur an die Kehrwoche erinnern, weil sie wieder nicht gemacht ist. Ich nur so „Ja ich weiß, aber es ist noch nicht Sonntagabend“ „Ja, aber das macht man auch Freitags oder allerspätestens Samstags“ „Ähm okay, sie wissen, dass ich berufstätig bin und außerdem kann ich lesen und weiß, dass ich Kehrwoche habe, es war einmal, dass ich sie nicht gemacht habe“ „Genau und deswegen wird jetzt genauer drauf geachtet, weil Sie sie einmal nicht gemacht haben, vielleicht auch öftern, ansonsten muss man da über Frau L. (Vermieterin) eine Regelung finden, genauso wegen ihrer verwahrlosten Wohnung“. Ich nur noch „Schönen Abend und danke für die Erinnerung“.


….. scheiße.


Ich putze jetzt mit kochendem Wasser das Treppenhaus. In der Hoffnung mir die Hände zu verbrennen.

26.6.11 17:30
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Tuya / Website (26.6.11 18:14)
Was du hier beschreibst, kenne ich noch sehr gut. Ich hab mal in einer Wohnung gewohnt, auch neben Rentnern. Und die haben, wenn ich mit der Hausordnung dran war, Kaffeepulver(!) in die Treppenecken gestreut. So wussten sie immer, ob ich schon gewischt hatte...
Naja, jetzt hab ich ein Eigenheim
Dir noch ein gutes Durchhaltevermögen und Grüße unbekannterweis.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de